mietbuergschaften.info

Mietbürgschaften als Alternative zum Mietkautions-Sparbuch

Mietbürgschaften - Vergleichen lohnt sich!

Wohnen wird immer teurer - da ist es nicht verwunderlich, dass das Thema Mietbürgschaft mittlerweile von zahlreichen Unternehmen aufgegriffen wurde und den Immobilienmarkt deutlich dominiert. In der Regel erfolgt die Vergabe der Mietkautionsbürgschaften in Form von sogenannter Kautionsschutzbriefe, diese wiederum werden von diversen Versicherungsgruppen getragen.

Die wichtigsten Anbieter von Mietbürgschaften haben wir für Sie in der untenstehenden Tabelle zusammengetragen.

Mietbürgschaft - Anbieter im Vergleich

Bild: Auch bei der Mietbürgschaft gilt: Ein Anbieter-Vergleich lohnt sich!

Anbieter-Vergleich: Anbieter von Mietbürgschaften

Anbieter beispielhafte Kosten für die Mietbürgschaft (Kosten pro Monat) Besonderheiten

Kautionsfrei
www.kautionsfrei.de
Zur Mietbürgschaft
von Kautionsfrei »

Kautionsbürgschaft ab 5,25 €/Monat1

  • kostenlose Service-Hotline
  • Geld-Zurück-Garantie
  • Online-Rechner
  • umfangreiches Online-Angebot

Direkt zum Anbieter »

Deutsche Kautionskasse
Kautionskasse.de
Zur Mietbürgschaft
der Deutschen Kautionskasse »

Kautionsbürgschaft ab 9,17 €/Monat im ersten Jahr1
ab 5,83 €/Monat in den Folgejahren1

  • kostenlose Service-Hotline
  • Online-Rechner
  • umfangreiches Online-Angebot

Direkt zum Anbieter »

Fehlt Ihnen ein Anbieter? Sie können uns jederzeit Anbieter vorschlagen!

1 Rechenbeispiel für eine Kautionsbürgschaft bei 600 € Kaltmiete pro Monat und einer Mietkaution in Höhe von 2 Monatskaltmieten (1200 €). Änderungen und zusätzliche Kosten möglich - Angaben ohne Gewähr!

Hinweis, der Fairness halber: Dieser Vergleich von Kautionsbürgschaften enthält Werbelinks, damit finanzieren wir, wie alle anderen Anbieter, dieses Portal. Bitte beachten Sie aber, dass wir die Produkte nicht vermitteln oder verkaufen. Das macht der jeweilige Anbieter selbst. Alle Informationen sind nach bestem Gewissen und Wissen recherchiert.



Mietbürgschaft - Vorteile

Bild: Die Mietbürgschaft oder Kautionsbürgschaft bietet Ihnen viele Vorteile!

Vorteile von Mietbürgschaften

Die Vorteile einer Mietbürgschaft für Sie im Überblick:

  • meist günstiger als Umzugskredite
  • größerer finanzieller Spielraum für den Mieter
  • mit einer Miet-/Kautionsbürgschaft bleiben Sie jederzeit flexibel
  • Keine Wartezeiten bei der Rückzahlung Ihrer Kaution im Falle eines Umzugs
  • meist schnelle Zusagen - direkt online
  • Online-Asbschluss möglich: kein Bankbesuch notwendig

Zum Anbieter-Vergleich »


Die Anbieter von Mietbürgschaften im Detail

Kautionsfrei

Einer der namhaften Anbieter für Kautionsbürgschaften ist das Unternehmen plusForta aus Düsseldorf, das unter der Marke Kautionsfrei Mietkautionsbürgschaften anbietet. Egal, ob Privat- oder Gewerbemieter: Bei Kautionsfrei lässt sich schnell die passende Mietkautionsbürgschaft abschließen, sodass der Kunde hier kompetente finanzielle Unterstützung für den nahenden Umzug erwarten darf.

Die Handhabung ist bei Kautionsfrei kinderleicht, denn der User erhält im Portal sämtliche Hinweise, die er für den Abschluss einer Mietkautionsbürgschaft benötigt. Darüber hinaus steht ein kompetentes Team auch telefonisch mit Rat und Tat zur Seite, sodass Fragen umgehend auch beantwortet werden können. Die Mietbürgschaft selbst wird über die R+V Versicherung abgewickelt.

EuroKaution

Auch das Unternehmen Eurokaution ist eines der führenden Unternehmen auf dem Sektor der Miet- und Kautionsbürgschaften. Eurokaution wirbt mit dem Slogan "Wir übernehmen Ihre Mietkaution" und das in jedem Falle mit der Geld-zurück-Garantie, sollte der Vermieter die Mietbürgschaft nicht anerkennen.

Das Portal von Eurokaution ist benutzerfreundlich gestaltet, sodass sich Interessierte schnell zurechtfinden können. Zudem findet sich direkt auf der Startseite ein Kautionsrechner, der es dem User möglich macht, in nur wenigen Augenblicken die Kosten für die Mietbürgschaft zu errechnen. Darüber hinaus bietet Eurokaution einen guten Kundendienst: sowohl die Beratung per Telefon als auch der Rückrufservice sind kostenfrei.

Deutsche Kautionskasse

Das Angebot der Deutschen Kautionskasse erfreut sich immer größer werdender Beliebtheit. Als einer der führenden Anbieter für Mietbürgschaften hat die Deutsche Kautionskasse mit der Moneyfix Mietkaution ein Serviceprodukt ins Leben gerufen, mit dem die reguläre Mietkaution getrost vergessen werden kann. Die Deutsche Kautionskasse genießt die höchste Akzeptanz in Deutschland und die hier offerierten Mietbürgschaften werden in der Regel von allen Vermietern gerne akzeptiert. Ob Privat- oder Geschäftskunde: Mit der Mietbürgschaft schafft sich der Kunde ein hohes Maß an finanzieller Flexibilität, sodass der Umzug in die neue Wohnung oder in die neuen Gewerberäume problemlos und sicher vonstattengehen kann.


Zum Anbietervergleich »


Quelle: Angaben der Anbieter; eigener Eindruck - Irrtum & Fehler vorbehalten.


Kautionsbürgschaft als Alternative

Ist von der Mietbürgschaft die Rede, so ist hiermit meist eine Kautionsbürgschaft gemeint, die als Alternative zur regulären Mietkaution zum Tragen kommen kann.

Die Kautionsbürgschaft erfreut sich besonders in Deutschland zunehmender Beliebtheit, denn sie ist vor allem für die Mieter interessant, die über nur geringe finanzielle Mittel verfügen bzw. im Zuge des Umzugs in eine neue Wohnung nicht auch noch in der Lage sind, die oftmals horrenden Mietkautionen zu zahlen.

Mietbürgschaften - Preiswerter als Umzugskredite

Wer einen Umzug plant, die Kosten für die Mietkaution jedoch nicht aufbringen kann, der ist mit einer Kautionsbürgschaft in der Regel besser bedient als mit der Aufnahme eines Umzugskredits. Die Konditionen sind meist deutlich besser und somit ist die Mietbürgschaft entsprechend in der Regel eine gute Alternative zum regulären Mietkautionskonto.



Kautionsbürgschaft als Alternative zur Barkaution

Mieter, die eine neue Wohnung anmieten wollen, müssen in diesem Zuge immer häufiger eine Mietkaution in Höhe von zwei bis drei Nettokaltmieten für ihren Vermieter hinterlegen. Diese hohen Summen sind für viele Mieter jedoch nur schwer aufzubringen und sorgen nicht selten für finanzielle Engpässe. Eine gute Alternative zur Barkaution ist die Miet- bzw. Kautionsbürgschaft, die mittlerweile von vielen Banken und Versicherungen angeboten wird.

Die Funktionsweise von Miet- bzw. Kautionsbürgschaften

Die Mietbürgschaft ist neben der Barkaution eine weitere Möglichkeit, die vom Vermieter geforderte Kaution zu begleichen. Im Rahmen der Mietkautionsbürgschaft muss kein Bargeld übergeben werden, sondern eine Bank bzw. eine Versicherung bürgt dafür, dass die Kautionssumme im Fall der Fälle an den Vermieter gezahlt wird.

Für den Vermieter bietet die Kautionsbürgschaft somit die gleiche Sicherheit wie die Barzahlung der Kaution. Denn er kann seine Ansprüche bei Bedarf jederzeit geltend machen.

Für den Mieter jedoch hat die Bürgschaft erhebliche Vorteile, denn die Zahlung der Barkaution ist nicht mehr nötig. So bleiben oft mehrere hundert Euro auf dem Konto und können für wichtigere Ausgaben wie etwa neue Möbel genutzt werden . Für die Bürgschaft wird lediglich ein kleiner monatlicher Beitrag fällig, der meist bequem vom Konto abgebucht wird.

Für wen eine Kautionsbürgschaft geeignet ist

Grundsätzlich ist die Kautionsbürgschaft für alle Mieter geeignet, die sich das Geld für die Mietkaution sparen wollen. Wer also nach einer neuen Wohnung sucht, muss die Kautionssumme nun nicht mehr langfristig zurücklegen, sondern kann ohne Geldsorgen die passende Wohnung für sich wählen und den Mietvertrag unterschreiben. So bleibt noch genug Geld übrig, um die Wohnung neu einzurichten und damit nach den eigenen Wünschen zu gestalten. Auch der Dispo muss so nicht angegriffen werden, was enorme Zinskosten spart.

Die bestehende Mietkaution mit einer Kautionsbürgschaft ablösen

Zusätzlich ist es in vielen Fällen möglich, eine einmal gezahlte Mietkaution durch eine Kautionsbürgschaft abzulösen. So müssen Mieter nicht erst bis zum Ende des Mietverhältnisses warten, bis die Kautionssumme erstattet wird, sondern können sofort wieder über ihr Geld verfügen. Voraussetzung ist natürlich die Zustimmung des Vermieters, die aber in vielen Fällen problemlos erteilt wird.

Die Beantragung der Kautionsbürgschaft

Mieter, die künftig eine Kautionsbürgschaft nutzen wollen, finden verschiedene Angebote von Banken und Sparkassen, die direkt online beantragt werden können.

Für die Bearbeitung der Kautionsbürgschaft wird ein vollständig ausgefüllter Antrag benötigt, der an die jeweilige Bank oder Versicherung gesandt wird. Voraussetzung für den Erhalt einer Kautionsbürgschaft ist in jedem Fall eine einwandfreie Schufa, die im Zuge der Antragsprüfung abgerufen wird. Ein regelmäßiges Einkommen hingegen wird bei den meisten Anbietern nicht gefordert.

War die Antragsprüfung positiv, wird die Bürgschaftsurkunde umgehend ausgestellt und an den Mieter gesandt. Dieser kann die Urkunde nun direkt an den Vermieter weitergeben und in die neue Wohnung einziehen.


Zum Anbietervergleich »



Wissenswertes zu Mietkaution und Mietbürgschaft

Die Mietkaution (bzw. im Gesetz: "Mietsicherheit") ist im § 551 des BGB geregelt. Dort ist unter anderem festgehalten, dass neben der klassischen Barkaution auch andere Anlageformen vereinbart werden können (siehe § 551 Abs. 2 BGB).

Video: Wissenswertes zum Thema Mietkaution und Mietbürgschaften / Kautionsbürgschaften


Zum Anbietervergleich »